Polarstern Education

Einen Onlinekurs für das E.ON Energy Research Center an der RWTH Aachen in nur acht Wochen – eine Fallstudie

Was haben wir umgesetzt?
✓ Einen vollständigen Onlinekurs in acht Wochen
✓ Transkripte auf Deutsch und Englisch für den gesamten Kurs
✓ Zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglicht

Über das E.ON Energy Research Center:
Das E.ON Energy Research Center an der RWTH Aachen fokussiert seine Forschung auf die Themenbereiche Energieeinsparung, Energieeffizienz und nachhaltige Energieversorgung. Es gliedert sich in vier Institute aus drei Fakultäten, die gleichrangig nebeneinander stehen und jeweils über eigenes wissenschaftliches und nicht wissenschaftliches Personal verfügen. Sie entstammen der Elektro- und Informationstechnik, dem Maschinenwesen, Georessourcen und Materialtechnik sowie den Wirtschaftswissenschaften.

Die Herausforderung:
Das E.ON Energy Research Center benötigte für den Studienkurs “Systemtheorie 2” für den Bachelorstudiengang Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik, sowie den zugehörigen Masterauflagen eine Aufzeichnung der Vorlesungsinhalte. Diese sollten in einem Zeitrahmen von acht Wochen umgesetzt werden, inklusive der Drehtage, der Post-Produktion, Übersetzung und Erstellung der Untertitel, sowie finale Änderungswünsche. Die Besonderheit hierbei war, dass der Kurs auf Englisch aufgezeichnet wurde und nachträglich mit deutschen Untertiteln versehen werden musste, da der Kurs sowohl für deutschsprachige als auch für englischsprachige Studenten angeboten wird. 

Der Lehrstuhl für Automation of Complex Power Systems (ACS) des E.ON Energy Research Centers möchte den Studierenden ein besseres, digitales Lernangebot zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen anbieten und hat mit Polarstern Education für die Umsetzung dieses Projekts einen fähigen und verlässlichen Partner gefunden.

Unsere Herangehensweise:
Nach einem ersten persönlichen Treffen, um alle Details des Projektes zu besprechen, wurde direkt mit der Videoproduktion begonnen, um den zeitlichen Rahmen einhalten zu können. Am Anfang konnte noch nicht abgeschätzt werden, wie viel Videomaterial für die Studieninhalte benötigt wird, da noch nicht klar war, wie die breit gefächerten Vorlesungsinhalte in kurze Lernvideos umgewandelt werden können. Dieser Umstand steigerte die zeitliche Herausforderung zusätzlich. Da das E.ON Energy Research Center uns mit klaren, sehr gut strukturierten Vorgaben entgegenkam, konnten wir die Videoproduktion in 4 Drehtagen fertigstellen. 

Für die Post-Produktion wurden die Slides und Notizen des aufgenommenen Dozenten digital in den Kurs integriert und die gesamten Transkripte des Kurses vollständig bereitgestellt. Zusätzlich zu den deutschen Untertiteln wurden dem Kunden von uns auch die englischen Untertitel für den gesamten Kurs zur Verfügung gestellt. Durch die enge Kommunikation zwischen dem E.ON Energy Research Center und Polarstern Education konnte eine schnelle und effiziente Feedbackschleife gewährleistet werden. 

Unsere Lösung:
Für das E.ON Energy Research Center konnten wir den Kurs bereits im Dezember 2019 fertigstellen, obwohl die Deadline für Februar 2020 angesetzt war. Dies half dem Kunden besonders, da sich die Studenten in der freien Zeit zwischen den Jahren optimal auf die anstehenden Klausuren vorbereiten konnten. 

Zusätzlich haben wir dabei geholfen die passende Einbindung in die gegebene RWTH-Moodle Lernumgebung zu finden, sodass alle Materialien möglichst einfach zugänglich sind. Die Studierenden können in den Lernvideos zwischen einem englischen und deutschem Untertitel wechseln und auch die Geschwindigkeit so einstellen, wie es für sie am verständlichsten ist.

Durch das erfolgreich fertiggestellte Projekt konnte das Lehrangebot des E.ON Energy Research Centers für seine Studierenden um einen wissenswerten, digitalen Kurs erweitert werden. Wir freuen uns über die schnelle Umsetzung und hoffen, auch in Zukunft bei der Erstellung von Lernmaterial zu thematisch anspruchsvollen Inhalten unterstützen zu können.

Wenn auch du in deinem Themenfeld zum digitalen Pionier werden möchtest, kontaktiere uns gerne unter .

Massive Skalierung

MOOCs sind längst ein Bestandteil der Hochschullandschaft geworden. Wir machen deine Inhalte einem globalen Publikum zugänglich und ermöglichen den Aufbau themenspezifischer Communities.