Polarstern Education

admin

Vorteile von Blended Learning für Universitäten

Blended Learning bedeutet die Integration von digitalen Lernformaten mit traditionellem Präsenzunterricht in pädagogisch geplanter Weise. Es wird auch als „gemischter“ oder „hybrider” Lernmodus bezeichnet, bei dem das Online-Lernen einige Aspekte des Präsenzlernens ersetzt. Zusammenarbeit und Kommunikation sind wichtige Funktionen dieser Lernform. Durch Blended Learning können die Studierenden effektiver lernen als durch herkömmliche Aktivitäten im Klassenzimmer.

Terminologie in der digitalen Bildung

In dem breiten Themenspektrum der digitalen Bildung gibt es sehr viele Begrifflichkeiten, die erklärt werden müssen, da sie nicht jedem geläufig oder direkt abrufbar sind. Daher möchten wir einmal in Kurzform verschiedene Fachwörter voneinander abgrenzen und haben ein Glossar zusammengestellt.

Warum Hochschulen jetzt auf nachhaltige, digitale Lösungen setzen sollten

Technologie, auch im Bereich der Bildung, verändert die Art und Weise wie wir weltweit lernen und lehren. Nachdem viele Studierende nun im Zuge der COVID-19 Pandemie das Sommersemester 2020 digital abgeschlossen haben, zeigen sich die Stärken und Schwächen der gängigen Online-Lösungen wie Zoom und Microsoft Teams. Wir möchten genau diese Erfahrungen nutzen, um im kommenden digitalen Semester verstärkt auf zeitunabhängige Lösungen, wie Onlinekursformate zu setzen. Diese nachhaltigen Angebote können einmalig produziert und flexibel über lange Zeiträume genutzt werden.

Übersicht agiler Methoden im EdTec: Der Aufbau einer eigenen Onlineakademie

Wir haben für uns effiziente Arbeitsmethoden entwickelt und möchten aufzeigen was es zu beachten gibt, wenn man interdisziplinäre Teams koordiniert und wie man einen agilen Erstellungsprozess einer Onlineakademie gewährleisten kann. Denn sehr häufig vergessen Kursautoren und Entwickler Prozessschritte, Absprachen oder manchmal auch einfach Erklärungen zum Umgang mit Technologie.

Vorstellung eines One Button Studios

Wie kann man die Videoerstellung für einzelne Unternehmen und Universitäten einfacher und wirkungsvoller gestalten, sodass ein qualitativ hochwertiges Ergebnis ohne viel technisches Vorwissen möglich ist? Wir möchten neben unseren betreuten Drehtagen vor Ort für Kursautoren eine Alternativlösung anbieten, schnell eigene Kursinhalte in ansprechende Videosequenzen umzuwandeln.

Informatik Masterstudenten entwickeln eine Applikation für Sprachassistenten, um erlerntes Wissen abzufragen

Es gibt immer neue Möglichkeiten, Technologien in den privaten oder beruflichen Alltag zu integrieren und es wird auch kontinuierlich an neuen, spannenden Projekten dazu gearbeitet. Was bedeutet das für die Darstellung von Lerninhalten in der Zukunft? Aus unserer Sicht müssen diese nicht nur in Form von WebApps darstellbar sein, sondern auch die Voice-Plattformen bedienen.

Ist Zoom wirklich die Lösung?

Polarstern Education bietet jetzt mit Zoom2MOOC einen Service an, bei dem ein Webinar in einen Onlinekurs transformiert wird, der nachhaltig anwendbar, automatisch skalierbar und auch als eigenständiges Lernprodukt nutzbar und verkaufbar ist.

Vorteile von Open Source Lösungen

Wenn man sich mit Learning Management Systemen beschäftigt, dann ist eine der wichtigsten Fragen, ob das System selbst gehostet (on-premise) werden soll oder nicht (Software as a Service). In diesem Blogpost beschäftigen wir uns mit den Vorteilen von self-hosting Open Source Software Lösungen für Unternehmen am Beispiel von Open edX®.

Massive Skalierung

MOOCs sind längst ein Bestandteil der Hochschullandschaft geworden. Wir machen deine Inhalte einem globalen Publikum zugänglich und ermöglichen den Aufbau themenspezifischer Communities.